Sex-Geschenk mit bösen Folgen

Vor einigen Jahren hatte Margot G. (52) aus Oberhausen die Lust am Sex mit ihrem Mann Reinhold (55) verloren – sie schlief höchstens noch einmal im Monat mit ihm. Weil die Dame wusste, wie sehr ihr Gatte unter der Lust-Flaute litt, tat sie ihm etwas besonders Gutes: Zur Silberhochzeit schenkte Walburga ihm einen flotten Dreier mit zwei knackigen Studentinnen, die nebenbei als Callgirls jobben!

„Es war fantastisch!“, jubelt Richard. „Die beiden Mädels stellten unter Aufsicht meiner Frau die tollsten Sachen mit mir an – ich kam dreimal hintereinander zum Orgasmus!“

Leider passierte danach, womit Margot nicht gerechnet hatte: Ihr undankbarer Gatte warf seine Frau aus dem Haus, wohnt jetzt mit den jungen Gespielinnen zusammen.

Leave a Reply