Olof (24) fühlt sich von seiner Nachbarin ausgenutzt: “Ich bin ihr 5-Minuten-Lover”

Olof (24) schreibt: Ich habe mich in meine Nachbarin verliebt, aber Anja (30) erwidert meine Gefühle nur rein sexuell. Wenn sie geil ist, klopft sie dreimal an die Wand. Dann spurte ich zu ihr rüber und darf sie ein paar Minuten poppen. Nach ihrem Orgasmus schickt sie mich weg und kümmert sich einen Dreck drum, ob ich einen Höhepunkt hatte oder nicht. Ich leide sehr darunter, dass ich nur ihr 5-Minuten-Lover sein darf und würde viel lieber auch mal einen Abend romantisch mit Anja kuscheln. Aber davon will sie nichts hören. Mache ich mich vielleicht interessanter, wenn ich ihr mal den Sex vorenthalte?

perfekte-beziehung.de antwortet: Du solltest Anja deine Sex- & Liebes-Gunst komplett entziehen, denn glücklich wirst du mit dieser egoistischen, herzlosen Frau niemals, Olof! Allerdings musst du im Falle des Sex-Entzugs mit ihren Terror-Attacken aus Rachsucht rechnen. Wahrscheinlich wird deine Nachbarin dann stundenlang an deine Wand hämmern, um dich „weichzukochen“. Schalte die Polizei und/oder den Vermieter ein, um sie zur Vernunft zu bringen. Wenn alles nichts nützt, solltest du einen Wohnungswechsel in Betracht ziehen.

Leave a Reply