Hartes Urteil im “Flotter Dreier”-Prozess

Als der Alexander J. (37) abends seine Wohnung in Regensburg betrat, traute er seinen Augen nicht: Auf dem Bett strampelte seine Freundin Sabrina G. (29), die sich beim flotten Dreier mit einem befreundeten Pärchen zum Orgasmus stöhnte.

Der 37-Jährige rastete aus. Er drosch mit einem Baseballschläger auf seine Freundin ein und schrie: „Ich bringe dich um, du Drecksschlampe! Du Hure! Du Nutte!“

Der flotte Dreier hatte nun ein Nachspiel vor dem Landgericht Regensburg. Alexander J. bestreitet, zugeschlagen zu haben. Seine Freundin kann sich kaum noch erinnern, da sie zur Tatzeit stark alkoholisiert war.

Der Angeklagte wurde wegen gefährlicher Körperverletzung und bewaffnetem Drogenhandel zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt.

Leave a Reply