Archive of ‘Allgemein’ category

Svenja (23) hat eine bizarre Fantasie: “Als Braut werde ich von drei Männern zum Sex entführt”

Svenja (23) schreibt: Seit der Hochzeit meiner besten Freundin habe ich oft den gleichen Traum. Darin sehe ich mich im weißen Brautkleid neben meinem Gatten sitzen, der kein Gesicht hat. Drei stämmige Männer entführen mich von der Party, bringen mich in ein Hotelzimmer. Während mein Bräutigam überall nach mir sucht, vögeln mich die Entführer nach Strich und Faden. Als mein Mann mich in flagranti erwischt, lässt er sich sofort wieder scheiden. Könnt ihr mir diesen Traum erklären, perfekte-beziehung.de?

perfekte-beziehung.de antwortet: Die Hochzeit deiner Freundin hat den Stachel des Neids in dein Fleisch gebohrt, liebe Svenja! Aber es schlagen zwei Seelen in deiner Brust. Auf der einen Seite wünschst du dir einen liebenden Mann, der dich auf Händen in den Ehehafen trägt. Aber in sexueller Hinsicht bist du ein feuriges Girl, das sich wilde Abenteuer ohne jegliche Treue-Beschränkungen wünscht. Dein Dilemma ist, dass du nicht beides gleichzeitig haben kannst. Deshalb unser Tipp: Tobe dich eine Zeitlang aus, bis dein heißes Blut nicht mehr bei jeder Gelegenheit überkocht. Dann solltest du dir deinen Traumprinzen suchen, denn große Liebe ist unbezahlbar!

Toni (18) hält sich für frigide: “Ist Sex-Unlust erblich?”

Toni (18) schreibt: Ich bin äußerst sittenstreng erzogen worden. Über Erotik wurde bei uns zu Hause nie gesprochen. Nie haben meine Eltern in meinem Beisein Zärtlichkeiten ausgetauscht, und ich habe sie auch nie im Schlafzimmer stöhnen gehört. Sex schien für sie ausschließlich zum Kinder machen da zu sein. Nun habe ich tierisch Angst, dass ich ihre Unlust geerbt habe. Denn obwohl ich seit vier Wochen eine hübsche Freundin (20) habe, bin ich nur selten heiß auf Bianca. Meistens bin ich sogar froh, wenn das Geschnacksel mit ihr vorbei ist. Bin ich wegen meiner lustlahmen Gene dazu verdammt, ein Leben ohne Sexspaß zu führen?

perfekte-beziehung.de antwortet: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sexuelle Veranlagungen ebenso wenig erblich sind wie Sexsucht oder Frigidität. Du bist durch deine Erziehung geschädigt, hältst wegen des Vorbilds deiner Eltern Sex für eine unwichtige Nebensache, auf die man verzichten kann. Da dein Verstand dein erotisches Begehren unterdrückt, solltest du ihn ausschalten. Das geht am besten mit süffigen Sekt-Cocktails. Mach dir mit deiner Freundin einen feuchtfröhlichen Abend zu zweit mit Erotikfilmen, Strippoker, FKK-Blinde Kuh und Sekt schlürfen aus euren Bauchnabeln. Es wird nicht lange dauern, bis dein Hirn sozusagen in den Unterleib rutscht – von da an wirst du die Blockade deiner lustfeindlichen Erziehung für immer überwunden haben.

Esther (29) beschwert sich über ihren Mann: “Im Job ist er fleißig, im Bett stinkefaul”

Esther (29) schreibt: Ich bewundere Hans (37) für seinen Einsatz als Filialleiter im Supermarkt. Von morgens bis abends haut er unermüdlich rein, packt überall mit an, nimmt kränkelnden Kolleginnen sogar die Arbeit ab. So ein fleißiger Mann müsste auch beim Sex eine Granate sein, dachte ich, als ich mich in ihn verliebte. Was für ein Trugschluss! Im Bett liegt Hans da wie ein narkotisiertes Faultier, übernimmt nie die Action, sondern lässt mich vom Vorspiel bis zur Reiterstellung immer alles selber machen. Ich kapiere es nicht. Ist mein Schatz zu ausgelaugt vom Akkord im Job, oder einfach nur ein stinkefauler Sex-Pascha?

perfekte-beziehung.de antwortet: Viele Männer, die den ganzen Tag beruflich unter Volldampf stehen, strecken privat am liebsten alle Viere von sich und überlassen ihrer Frau die ganze Arbeit – vom Haushalt bis zum Sex. Hans braucht diesen Ausgleich, um seine Stress-Waage im Gleichgewicht zu halten. Aber er hat auch eine Riesen-Portion Ehrgeiz im Leib. Wenn du beim Sex mit ihm so tust, als würden dich eure Nummern kälter lassen als einen toten Fisch (Motto: nie stöhnen, dafür öfter gähnen), wird er über seinen Schatten springen und dich aktiv auf Touren bringen!

Eileen (20) hat Angst, dass es rauskommt: “Ein Spanner filmte meine Sex-Party”

Eileen (20) schreibt: Kürzlich waren meine Eltern zwei Wochen im Spanien-Urlaub. Da habe ich meine Freundinnen und vier heiße Hip-Hopper zur Party eingeladen. Wir schlürften viel Alkohol, und irgendwie wurde Gruppensex draus. Irgendwann checkte einer von uns, dass draußen auf der Terrasse ein Spanner stand, der uns beim Poppen filmte. Wir wollten ihn schnappen, aber der Kerl hechtete mit seiner Scheiß-Cam über den Zaun. Oh Mann, wenn der Typ das Video meinen Eltern zeigt, kicken sie mich auf die Straße und drehen den Geldhahn zu. Wie soll ich dem Mistkerl bloß die Tour vermasseln?

perfekte-beziehung.de antwortet: Dieser Spanner geht bestimmt nicht mit seinem Filmchen bei deinen Eltern hausieren, weil er dann mit einer Anzeige und peinlichen Polizei-Verhören rechnen müsste. Allerdings tauchen solche heimlich gefilmten Porno-Videos häufig im Internet auf. Möglicherweise erkennt dich jemand im Netz, aber diese Person wird entweder genießen und schweigen oder dich selbst auf die ungewollte Veröffentlichung aufmerksam machen.

Cedric (19) möchte mehr als “Blümchen-Sex”: “Im Bett kriege ich den Mund nicht auf”

Cedric (19) schreibt: Meine Freundin (18) und ich waren beide noch „Jungfrau“, als wir uns verliebt haben. Seit einem Jahr schlafen wir nun miteinander, und der Sex ist auch immer ganz schön. Aber so allmählich genügen mir die soften Blümchen-Nummern nicht mehr. Mir schwirren gewagtere Sachen mit geilen Stellungen, Anal-Praktiken und Sperma-Spielen im Kopf rum, die ich in Pornos gesehen habe. Aber ich traue mich nicht, mit Judith über meine Wünsche zu sprechen. Und sie wird immer knallrot, wenn ich sie nach ihren geheimen Fantasien frage. Wie radieren wir unsere Hemmungen aus?

perfekte-beziehung.de antwortet: Genau wie eine Pflanze aus einem kleinen Samenkorn gedeiht, wächst auch die Sexualität von jungen Menschen langsam. Nach einem Jahr des schüchternen Erforschens seid ihr nun im Stadium der aufkeimenden Fantasien angelangt, wagt nur noch nicht darüber zu sprechen – weil ihr Angst habt, den/die Partner/in mit euren Wünschen zu schockieren oder zu überfordern. Schreibt beide getrennt voneinander eine erotische Geschichte, in der ein Pärchen eure jeweiligen Lust-Fantasien erlebt. Gebt euch die Storys gegenseitig zu lesen, und ihr werdet einige Gemeinsamkeiten feststellen – diese könnt ihr dann in den Rollen des fiktiven Pärchens hemmungslos in die Tat umsetzen!

Angeliques (25) Freund ist total verändert: “Machen Internet-Pornos krank?”

Angelique (25) schreibt: Jeden Abend, wenn ich Fernsehserien guckte, schaute sich mein Freund (27) Porno-Seiten im Internet an. Dagegen hatte ich nichts, zumal Roger danach häufig scharfen Sex mit mir gemacht hat. Aber seit einigen Wochen ist er völlig verändert. Roger lacht nicht mehr, sitzt apathisch vor seinem Computer und spricht kaum noch ein Wort mit mir. Mein Lover sagt, dass er sich total elend fühlt und zu nichts mehr Lust hat, schon gar nicht auf Sex. Haben ihn die Internet-Pornos krank gemacht?

perfekte-beziehung.de antwortet: Das ist tatsächlich möglich, Angelique! Laut einer Studie der Technischen Universität Melbourne kann permanentes Surfen auf Internetseiten mit erotischem Inhalt zu schweren Depressionen führen. Dies stellten die Forscher bei 27 Prozent aller Testpersonen fest. Von den insgesamt 1.300 Studienteilnehmern hatten 30 Prozent sogar Angstzuständn. Bei weiteren 35 Prozent wurden Stress-Symptome festgestellt. Dagegen hilft nur eins: sofortiger Internet-Entzug für deinen Freund, bis sich sein Verhalten normalisiert hat.

Jessica (24) will ihren Freund loswerden: “Trotz Sex-Entzug macht er nicht Schluss mit mir”

Jessica (24) schreibt: Irgendwie bin ich immer zu feige, mit meinen Partnern Schluss zu machen, wenn ich eine Beziehung satt habe. Am liebsten warte ich ab, bis die Typen Schluss machen. Dafür habe ich erprobte Mittel. Ich fange öfter grundlos Streit an und setze die Kerle auf Sex-Entzug, bis sie von mir die Nase voll haben. Das hat bisher immer prima geklappt, nur mein aktuelles Anhängsel Rico (27) checkt es nicht. Obwohl ich ihn dauernd als Versager beschimpfe und seinen Penis seit Wochen nicht mehr angefasst habe, klebt er an mir wie ein Klotz am Bein. Was muss ich machen, damit er mich endlich in die Wüste schickt?

perfekte-beziehung.de antwortet: Dein Freund liebt dich über alles und leidet deshalb lieber unter deinen Dauer-Demütigungen, als dich zu verlassen. Verdient hat Rico es auf keinen Fall, dass du ihn wie einen Fußabtreter behandelst. Nimm Rücksicht auf seine Gefühle, spring über deinen Feigheits-Schatten und sprich offen mit ihm über deine erloschene Liebe! So wie wir dich einschätzen, wirst du es telefonisch oder per WhatsApp tun, um dich nicht seinen Tränen auszusetzen. Nützen wird es dir nichts, denn Rico wird dich danach so lange stalken, bis du ihm Auge in Auge den Laufpass gibst.

Max (21) hat sich in eine reife Frau verknallt: “Meine neue Liebe ist 30 Jahre älter als ich”

Max (21) schreibt: Es war ein Liebes-Wunder. Ich ging in ein Lederwaren-Geschäft, wollte mir einen Gürtel kaufen. Margot bediente mich. Ihre rauchige Stimme verzauberte mich, und ihr reifer Körper im Lederkleid raubte mir den Atem. Die kleinen Falten in ihrem aparten Gesicht störten mich nicht. Ich lud sie zum Essen ein. Nachts landeten wir in ihrem Bett. Mit ihr zu schlafen war aufregender als alles, was ich zuvor mit jungem Gemüse erlebt hatte. Ich möchte fest mit ihr zusammen sein, aber Margot meint, dass 30 Jahre Altersunterschied zu viel sind. Muss ich auf die große Liebe meines Lebens verzichten, bloß weil sie meine Mutter sein könnte?

perfekte-beziehung.de antwortet: Du darfst um die reife Frau kämpfen, Max, aber eine langjährige Liebe können wir dir nicht versprechen. Margot leidet unter vorbeugender Verlassens-Angst: Sie glaubt, dass du dich wieder von ihr trennen wirst, sobald deine ersten Liebes-Wallungen nachlassen. Diese Enttäuschung möchte sie sich von vornherein ersparen. Aber du kannst Margot mit einem Argument überzeugen: Eure wunderbaren Liebes-Augenblicke festzuhalten, so lange es geht, ist so wertvoll wie ein funkelnder Diamant, hinter dem ihre Furcht wie ein grauer Kieselstein verblasst. Bestelle es Margot von uns, dann gehört sie dir!

Lisa (18) hat Ärger: “Ich habe die Lovetoys meiner Mutter benutzt”

Lisa (18) schreibt: Als meine Eltern im Kino waren, habe ich mit meiner besten Freundin (19) im Wäscheschrank meiner Mutter (41) rumgestöbert. Eigentlich wollten wir ihre Strings anprobieren, aber dann fanden wir eine Schatulle, in der fünf Vibratoren in verschiedenen Größen steckten. Neugierig haben Gina und ich die Dinger alle benutzt, es war ein echt geiler Abend. Am nächsten Tag stürmte Mutti mit hochrotem Gesicht in mein Zimmer, raunzte „Du verdorbenes Flittchen!“ und haute mir eine runter. Ich finde es total ungerecht: Wieso darf Mutti sich mit Sexspielzeug befriedigen und ich nicht?

perfekte-beziehung.de antwortet: Deine Mutter ist bestimmt nicht sauer wegen deiner Toy-Spiele, sondern darüber, dass du ihr intimes Eigentum benutzt hast. Außerdem schämt sie sich, denn die meisten Eltern mögen es nicht, wenn ihre Kinder über ihre Sexvorlieben Bescheid wissen. Noch weniger törnt es sie an, wenn der Nachwuchs ihre Toys sozusagen zweitverwertet. Lass Gras über die Sache wachsen, indem du so tust, als sei nichts passiert. Dann wird deine Mutter bald zur Normalität zurückkehren. Und leg dir am besten einen Lover zu, damit du nicht mehr in Versuchung kommst, im Wäscheschrank zu wühlen!

Jan (23) könnte vor Wut platzen: “Die fiese Ex hat meine neue Liebe zerstört”

Jan (23) schreibt: Vor zwei Monaten habe ich mich von meiner Ex Miriam getrennt, weil ich ihr Gezanke nicht mehr ertragen konnte. Jetzt ist diese blöde Kuh zu meiner neuen Freundin gelaufen und hat ihr vorgelogen, dass ich immer noch heimlich mit ihr schlafen würde. Dani hat den Mist geglaubt und sofort Schluss mit mir gemacht. Verdammt, ich könnte zum Mörder werden, wenn Miriam mir noch mal über den Weg läuft. Aber viel wichtiger ist die Frage, mit der ich mir das Hirn zermartere: Wie beweise ich Dani, dass meine Ex eine miese Lügnerin ist?

perfekte-beziehung.de antwortet: Lieber Jan, gern würden ich der fiesen Miriam selbst mal die Meinung geigen, bis ihr die Lügen im Hals stecken bleiben! Aber das kannst auch du. Bitte Dani um eine Vertrauens-Chance, und gehe mit ihr zu deiner Ex. Sag dem Flunker-Früchtchen knallhart, was du von ihr hältst und fordere sie auf, exakte Termine und Orte eurer angeblichen Sex-Dates zu nennen. Da Miriam keine Fakten vorweisen kann, wird sie sich garantiert verhaspeln und dadurch selbst als Lügnerin entlarven. Sobald Dani das checkt, wird ihre Liebe zu dir größer sein als vorher!

1 2 3 4 36