Branco (25) prahlt beim Flirten: “Ich kann mein Großmaul nicht bremsen”

Branco (25) schreibt: Immer habe ich den Drang, mich interessanter zu machen, als ich bin. Beim Flirten erzähle ich Mädels zum Beispiel, dass ich früher ein begehrter Pornodarsteller war, dass ich zwölf Stunden am Stück poppen kann, tausend Sex-Tricks kenne und meine 15 Ex-Freundinnen mir immer noch nachstellen, um mich wieder ins Bett zu kriegen. Nichts davon ist wahr, und ich merke auch, wie die Girls bei meiner Prahlerei die Nase rümpfen. Aber die Lügen sprudeln aus meinem Großmaul, ohne dass ich was dagegen machen kann. Bin ich ein Fall für die Klapse?

perfekte-beziehung.de antwortet: Nein, aber du leidest unter der so genannten „Gockel-Neurose“. Wegen deiner übersteigerten Eitelkeit “verkaufst” du dich den Mädels als Weltklasse-Liebhaber, weil du unbedingt bewundert werden willst. Zwar hast du inzwischen gecheckt, dass die Girls dich für einen Angeber halten, aber der eitle Gockel in dir „kräht“ weiter. Wir wollen nicht so weit gehen, dir eine Psycho-Therapie zu empfehlen. Es genügt hoffentlich, wenn du dir einen Plüsch-Hahn kaufst und ihm vor dem Spiegel mit den Worten „Ich töte meine Lügen!“ den Hals umdrehst. Wiederhole diese „Übung“ täglich ein paar Dutzend Mal, dann ist der Prahlhans in dir „erstickt“.

Leave a Reply